Make your own free website on Tripod.com

Long an Restaurant

About Us

Home | Our Location | About Us | News | Our Guest | Events | About Vietnam | New Year | Special Dishes (Spezialitäten)

Berliner MorgenPost

sgnmore-blumenaussvn.jpg

                                                                                                                                                                      

                                                

NAMENSWECHSEL

 

Sehr geehrte Damen,

sehr geehrte  Herren,

 

aufgrund juristischer Verfahrensweise bin ich  leider von Rechts wegen gezwungen, mein Restaurant“Saigon and more“ ab dem 20.November 2004 neu zu benennen.

 

Das Restaurant wird nun zukünftig unter dem Namen:

LONG AN   firmieren

 

Long- an  ist eine Provinz im Süden Vietnams mit zahlreichen Lotusseen und bedeutet „Glücklicher Drachen“. Hier wird ein besonders hochwertiger Duftreis angebaut.

 

An dem Ambienten des Restaurants und der gleich bleibend hohen Qualität unserer vietnamesischen Küche aus allen Regionen des Landes wird sich selbstverständlich nichts ändern.

 

Wir  hoffen und wünschen, Sie auch weiterhin zu unseren Gästen zählen zu dürfen und verbleiben

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Minh Tu Huynh

 

Öffnungszeiten

  

Montags bis Sonntags und Feiertags  : 18Uhr bis 23Uhr30

               
            party service -catering

 

 

Stichworte: vietnamesisch, abwechslungsreich, liebenswürdig

Ein vietnamesisches Restaurant in Berlin empfehlen? Ach ja?

Wenn man für ein paar Tage in Berlin ist, kommt man um das Essen-Gehen ja nicht herum, was einem dann auch schon mal leid tut. Natürlich probiert man als Tourist alles mögliche aus, von böhmisch über Thai-food bis sardisch. Irgendwann glaubt man dann auch, daß Überraschungen aus dem Bereich der Glutamat- und Koriander-Küche nicht mehr zu erwarten sind. Man hat seinen Lieblings-Thai zu Hause, oder – leider, weil zu weit – in Monterey, man weiß, wer mit 'scharf' wirklich scharf meint, und man zahlt keinen Euro mehr für ein Glas Bier, nur weil man das Etikett nicht lesen kann.

Dann kommt man hungrig an einem unauffälligen 'Vietnamesen' in der Prager Straße vorbei, hat keine Lust mehr, noch lange herumzulaufen, und – geht für den Rest seines Berlinaufenthaltes nur noch dorthin zum Abendessen. (Das ist jetzt gelogen: einmal waren wir noch bei einem Italiener in der Nähe. Hat eine gute Klimaanlage). Im „long an“ kann man draußen sitzen, mehr Klimatisierung ist nicht. Dafür haben wir kein einziges Gericht gegessen, wo man nicht auch noch bei der dritten Gabel lächeln muß. Den anderen Gästen scheint es ähnlich zu gehen. Mehr ist nicht zu sagen. Vielleicht noch, daß man in bei mehreren Besuchen bald auf bekannte Gesichter trifft – auch kein schlechtes Zeichen. Ja, es stimmt, daß man auch mal länger wartet, bis die gelassenen und freundlichen Gastgeber das Essen, oder das Getränk gebracht haben – es kommen einfach zu viele Leute wieder.

email: dr_kai_mueller@web.de

P.S.:Diese Kritik wurde von Dr. Kai Müller geschrieben

cimg2701a.jpg

cimg2722a.jpg

 

cimg2229a.jpg

hinhmoinhat014.jpg
 

zitty.jpg

sgnmore-nrtest.jpg

siegesule2.jpg

cimg3071a.jpg

sgnmore-gastrotip.jpg

prinz2006.jpg

cimg2226.jpg

cimg3072a.jpg

Longan ist hier, in diesem Buch
(wir haben das Restaurant gefunden , Lore aus Spanien)
GRACIAS!!!!!!